Hinterland

Hinterland

Ein spannender Hamburg-Krimi um eine außergewöhnliche Ermittlerin!

Bette Hansen musste den Polizeidienst quittieren, da sie an Narkolepsie leidet: Während eines Verhöres ist sie plötzlich eingeschlafen. Sie zieht zurück aus der Hamburger Innenstadt ins Haus ihrer Eltern nach Ochsenwerder. Den letzten Fall, einen Doppelmord, konnte sie nicht mehr aufklären, was ihr sehr zusetzt. Doch als sie in ihrem Garten eine Markierung in einem Holzscheit findet, ist sie augenblicklich alarmiert. Die gleiche Zeichnung fand die Polizei auch bei einem Opfer des Doppelmordes.

Als der “Muschelmörder” dann tatsächlich Kontakt zu Bette aufnimmt, spitzt sich die Lage zu.

Obwohl der Leser nach der Hälfte der Lektüre den Täter bereits kennt, bleibt dieser Krimi spannend bis zur letzten Seite. Wir freuen uns schon sehr auf weitere Fälle.