Angst

AngstEine Familie erwirbt eine Eigentumswohnung und ist angenehm überrascht, als der nette Nachbar sie mit frischem Gebäck willkommen heißt. Kurz darauf entpuppt sich ebendieser Nachbar jedoch als wahre Plage, der ihnen nachstellt und sie sogar des Kindesmissbrauchs bezichtigt. Die hinzugezogene Polizei kann der Familie nicht helfen.

Die Indizien reichen nicht aus, um Maßnahmen gegen den Nachbarn zu ergreifen und somit den Psychoterror zu beenden.

Eindrucksvoll schildert der Autor, wie sich die unangenehme Situation nach und nach zuspitzt und schließlich eskaliert, wobei das Ende für den Leser eine Überraschung bereithält.