Layers

LayersNach ihren überaus spannenden Büchern „Erebos“ und „Saeculum“ hat Ursula Poznanski einen weiteren packenden Jugendthriller veröffentlicht.
Der 17-jährige Dorian ist von zu Hause abgehauen und lebt seitdem auf der Straße. Eines Morgens wacht er neben einem erstochenen Obdachlosen auf, die Tatwaffe befindet sich in seiner Hand. Allerdings kann Dorian sich an nichts erinnern. Als er in Panik auszubrechen droht, erhält er überraschend Hilfe von einem Fremden. Dieser bringt ihn in ein Heim für jugendliche Obdachlose, in dem ihnen Unterkunft, Verpflegung, Kleidung und sogar Schulbildung zur Verfügung gestellt werden. Als Gegenleistung müssen die Jugendlichen versiegelte Werbegeschenke verteilen, über deren Inhalt sie im Unklaren gelassen werden.
Eines Tages schlägt die Übergabe jedoch fehl und Dorian öffnet eines der Präsente. Daraufhin wird er zur Jagd freigegeben…
Spannend bis zum Ende erzählt die Autorin von einer Hetzjagd, bei der auch manch erwachsenem Leser die Luft wegbleibt.