Nashville oder das Wolfsspiel

Nashville oder das WolfsspielFür die achtzehnjährige Svenja soll ein neues Leben beginnen, als sie nach Tübingen zieht, um dort Medizin zu studieren. Doch so, wie es sich dann entwickelt, hat sie es sich wohl nicht vorgestellt.

Alles beginnt, als sie im Küchenschrank ihrer kleinen Wohnung einen ca. elfjährigen Jungen entdeckt. Gegen jede Vernunft meldet Svenja den Vorfall nicht der Polizei, sondern nimmt Nashville, wie sie ihn nach seinem T-Shirt-Aufdruck nennt, bei sich auf. Der Junge, der zunächst nicht spricht, fasst allmählich Vertrauen, verschwindet aber immer wieder nachts und scheint ein Geheimnis zu haben.

Als in der Stadt ein Mord an einem Obdachlosen begangen wird, scheint eine Verbindung zu Nashville schnell realistisch.

Svenja versucht zusammen mit ihren Freunden das Geheimnis um Nashville zu lösen.

Und dann passiert ein weiterer Mord…

Antonia Michaelis, bekannt durch eine Vielzahl an Kinder- und Jugendbüchern, hat einen vielschichtigen und gesellschaftskritischen Roman geschrieben, der einen ab der ersten Seite nicht mehr loslässt. Nicht nur die Mordserie und der geheimnisvolle Junge sind Thema, auch das Erwachsenwerden und Loslassen werden thematisiert.

Ein Buch, das sich an reife Leser ab 14 Jahren richtet, bei dem es auch schon mal ziemlich zur Sache geht.

 

Direkt bestellen