Stadt in Flammen

(i3)_(962-0)_Nygaard_Stadt_in_Flammen_VS_01.inddIn seinem mittlerweile zwölften Fall muss LKA-Kriminalrat Lüder Lüders im Kieler Problembezirk Gaarden (Ost) ermitteln.

Auf dem Vinetaplatz wird der abgetrennte Kopf eines jungen orthodoxen Juden aufgefunden. Als kurz darauf auch noch ein Rabbi ermordet wird, eskaliert die Situation vollends. Unter Verdacht stehen zum einen Islamisten, die mit ihrer Sharia-Polizei für vermeintliche Ordnung sorgen wollen und zum anderen die Rechtsradikalen, die Geschäfte von Bürgern mit Migrationshintergrund mit einschlägigen Symbolen verunstalten. Die Angehörigen des Drogenmilieus tragen ebenfalls nicht gerade dazu bei, die Wogen zu glätten. Die Polizei hat schon längst resigniert und ist froh, wenn sie den sozialen Brennpunkt meiden und ihrer Arbeit auf dem Kieler Westufer nachgehen kann. Kriminalrat Lüders setzt alles daran, den Fall aufzuklären und stellt spät fest, dass er sich mit seinen Ermittlungen in Lebensgefahr begibt.

Dieser Regionalkrimi zeichnet sich durch einen authentischen und spannenden Plot aus. Für eventuelle Rückfragen steht der Autor sicherlich bei seiner von uns organisierten Lesung zur Verfügung.