Wovon wir träumten

Wovon wir traeumten von Julie OtsukaJulie Otskuka schreibt aus einer ungewöhnlichen Perspektive, nämlich aus der Gemeinschaft vieler japanischer Frauen, die sich vor dem 2. Weltkrieg auf den beschwerlichen Weg nach Amerika gemacht haben, um dort japanische Männer zu heiraten. Sie schildert die ganz unterschiedlichen Eindrücke auf der Überfahrt und nach der Ankunft.

Viele dieser Frauen haben sich ihren ihren Familien integriert, als der Überfall auf Pearl Harbor das Leben der Japaner in Amerika völlig verändert.

Auch wenn hier keine EInzelschicksale beschrieben sind, so ist das Buch trotzdem sehr eindrucksvoll.

 

Direkt bestellen