Zehn Dinge, die wir lieber nicht getan hätten

Ein Traum wZehn Dinge, die wir lieber nicht getan hättenird für die 16-jährige April wahr, als ihr Vater ihr erlaubt, nicht mit ihm und seiner neuen Frau die Stadt zu verlassen, sondern den Rest des Schuljahres im Haus ihrer besten Freundin Vi zu verbringen. Was der Vater nicht weiß: Vis Mutter befindet sich auf Tournee und die beiden Mädchen haben sturmfrei!

Und so beginnen sie, all die Dinge zu tun, die jedem Jugendlichen verboten sind. Sie feiern Partys, trinken Alkohol, treffen Jungs und haben eine Menge Spaß – und sind immer einen Schritt davor, erwischt zu werden und sich lebenslangen Hausarrest einzuhandeln.

Ein witziger Coming-of-age Roman für Mädchen ab 16 Jahren, die einmal den Traum vom elternunabhängigen Leben träumen möchten.